Wir trauern

Wir gehören Allah und zu Ihm kehren wir zurück.

O du ruhige Seele! Kehre zurück zu deinem Herrn wohlzufrieden und mit (Allahs)
Wohlwollen. So schließ` dich dem Kreis Meiner Diener an. Und tritt ein in Mein Paradies.

Wahrlich, Allah gehört, was Er nahm und Ihm gehört, was Er gab, und alles bei Ihm hat eine
festgesetzte Zeit. Sei geduldig und hoffe auf die Belohnung Allahs

***
Totengebet: Sonntag, 24. Mai 2015, 13:20 Uhr (nach dem Mittagsgebet)
Khaled-Ibn-Walid-Moschee, Viaduktstr. 2-6, 70372 Stuttgart
Beisetzung: Dienstag, 26. Mai 2015, 13:00 Uhr
Hauptfriedhof, Steinhaldenstr. 52, 70378 Stuttgart
Beileidsbekundungen nehmen die Hinterbliebenen am Dienstag, 26. Mai 2015
in der Zeit von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Omar-Ibn-Al-Khattab-Moschee,
Waiblingerstr. 30, 70372 Stuttgart entgegen.

Gesellschaft für Christlich Islamische Begegnung und Zusammenarbeit e.V. (CIBZ)
Zentralrat der Muslime in Baden-Württemberg e.V.
Islamische Glaubensgemeinschaft Baden-Württemberg (IGBW) e. V.

***

Doris Graber hatte lange Jahre als Lehrerin mit Kopfbedeckung in einer Bad-Cannstatter Schule in Stuttgart, ohne Aufsehen zu erregen, unterrichtet. Durfte jedoch nach dem Verbot des Kopftuchs in den öffentlichen Schulen ihren Beruf nicht mehr ausüben und musste vorzeitig in den Ruhestand gehen. Sie starb nach langer Krankheit im Kreis ihrer Angehörigen.

Nachfolgend ein Interview der Stuttgarter Zeitung mit ihr, das nach dem jüngsten Kopftuchurteil des Bundesverfassungsgericht geführt wurde:
Exclusiv-Interview mit Doris Graber „Die Menschen sehen nur das Kopftuch“
Von Nicole Höfle 18. März 2015 - 15:42 Uhr

Die Lehrerin Doris Graber hat jahrelang in ihrer Schule ein Kopftuch getragen, obwohl es eigentlich verboten war. Nach dem jüngsten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Kopftuchstreit spricht sie nun zum ersten Mal über ihre Erfahrungen.

Das komplette Interview lesen Sie hier http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.interview-zum-thema-kopftuchstreit-die-menschen-sehen-nur-das-kopftuch.9857a01e-83a8-4b49-9f17-02ba583e9ba4.html

Zurück